Logo - Sucht
Sucht | Sucht nach Substanzen | Sucht nach Verhalten | Informationen | Glossar
Informationen für gehörlose Menschen

Steroide

Steroide

Steroide

Steroide bzw. Anabolika unterstützen das Wachstum der Muskeln und den Kraftaufbau des Körpers. Viele Menschen nehmen sie, damit sie im Sport bessere Leistungen erbringen können. Viele Steroide am Schwarzmarkt sind Fälschungen. Daher sind ihre Inhaltsstoffe und Wirkungen sehr unterschiedlich.

In der Medizin werden Steroide bei Untergewicht, Appetitlosigkeit, Altersschwäche und bei Osteoporose verwendet.

Wie werden Steroide eingenommen?

Steroide können oral (Tabletten) oder per Injektion eingenommen werden.

Wie können Steroide wirken?

  • Erwünschte Folgen für den Einsatz im Sport: Kraftsteigerung, erhöhte Leistungsfähigkeit im Sport und verstärkter Muskelaufbau,
  • Körperliche Folgen: schwere Akne (zumeist auf dem Rücken), starkes Schwitzen, ständiges Hungergefühl, Kurzatmigkeit, erhöhte Gefahr von Infektionen, Veränderungen der Blutwerte, Veränderung der Knochen und Hautverunreinigungen, Herzwachstum; bei Männern: weibliche Brustbildung und verkleinerte Hoden; bei Frauen: „Vermännlichung“ durch eine tiefere Stimme, vermehrte Körperbehaarung und Bartwuchs,
  • Folgen für das Verhalten: erhöhte Aggressivität, leichte Reizbarkeit, starke Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Depressionen

Welche Langzeitfolgen sind bei Steroiden möglich?

Bei regelmäßiger Einnahme entwickelt sich eine starke psychische und körperliche Abhängigkeit. Steroide können den Körper stark verändern:

  • erhöhtes Wachstum des Herzens: erhöhtes Risiko eines Herzinfarktes,
  • Verkalkung der Arterien: erhöhtes Risiko eines Schlaganfalls und eines Herzinfarktes,
  • Steroide werden über die Leber abgebaut: erhöhtes Risiko für Leberschädigungen und Krebsbefall des Organs,
  • erhöhtes Wachstum der Prostata,
  • erhöhtes Risiko für Schädigungen der Schilddrüse, der Nieren und des Magens.

Die Einnahme von Steroiden kann bei Jugendlichen das Ende des Knochenwachstums bedeuten.

Wenn man aufhört, Steroide zu nehmen, kommt es zu einem sehr schnellen Abbau der Muskeln und zum Verlust der Kräfte.


Links zu Projektpartnern Institut für Suchtprävention equalizent - Qualifikationszentrum für Gehörlosigkeit, Gebärdensprache, Schwerhörigkeit und Diversity Management Stadt Wien Impressum
Download Broschüre Sucht-Broschuere