Logo - Sucht
Sucht | Sucht nach Substanzen | Sucht nach Verhalten | Informationen | Glossar
Informationen für gehörlose Menschen

Nikotin

Nikotin

Nikotin

Ein Wirkstoff im Tabak heißt Nikotin. Nikotin ist ein wichtiger Grund für die Wirkung von Zigaretten.

Tabak ist in unserer Gesellschaft eine legale „Droge“. Die Menschen rauchen schon sehr lange. Viele Jugendliche beginnen zu rauchen, weil sie auch wie Erwachsene sein wollen. Manche rauchen, weil es in ihrer Familie „normal“ ist. Andere glauben, sie können durch Zigaretten schlank bleiben. Andere Menschen rauchen, damit sie ruhig werden.

Mehr als ein Drittel der erwachsenen ÖsterreicherInnen raucht! Mehr als 40% der Jugendlichen in Österreich rauchen ab und zu oder täglich.

Wie wird Nikotin eingenommen?

Durch Rauchen (Zigaretten, Zigarren, Pfeifen), Schnupftabak, Kautabak, Kaugummis oder Nikotinpflaster.

Wie kann Nikotin wirken?

Rauchen kann wach machen (wenn man müde ist), oder entspannen (bei Stress oder Nervosität). Rauchen kann das Hungergefühl verringern, den Herzschlag ansteigen lassen. Das bedeutet weniger Sauerstoff im Blut, deshalb mehr Belastung für Herz-Kreislauf-System.

Bei Menschen, die selten rauchen, kann es zu Übelkeit, Erbrechen, Husten, Schwitzen, Schwindel, Darmkrämpfe oder Durchfall kommen.

Wie lange kann Nikotin wirken?

Die Wirkung von Nikotin ist abhängig vom Nikotingehalt in der Zigarette, davon wie lange der Rauch in der Lunge bleibt und wie viele Zigaretten geraucht werden. Schon 10 Minuten nach dem  Rauchen  bilden sich hohe Nikotinwerte in der Lunge, im Blut und im Gehirn, Nach 20 Minuten sind die Nikotinwerte nur mehr halb so hoch.

Welche Langzeitfolgen sind bei Nikotin möglich?

Bei regelmäßigem Nikotinkonsum kann es zu diesen Folgeerscheinungen kommen: körperliche und psychische Abhängigkeit; Atemwegserkrankungen; Schmerzen im Brustkorb; chronische Bronchitis und Gefahr von Krebs (Lungen-, Mundhöhlen-, Kehlkopf-, Speiseröhren-, Blasen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs).


Links zu Projektpartnern Institut für Suchtprävention equalizent - Qualifikationszentrum für Gehörlosigkeit, Gebärdensprache, Schwerhörigkeit und Diversity Management Stadt Wien Impressum
Download Broschüre Sucht-Broschuere